Vector 58.png

TRANSFORMATION

“Das Zurücknehmen und das Hervortreten, das Sich-Zeigen, Überlagern und Verschwinden... alles ist gleichzeitig und darf gleichberechtigt da sein, die Ebenen durchdringen sich, sind miteinander verwoben. Diese Verschränkung, Verwandlung und Formveränderung wiederum findet für uns oft  "unsichtbar" statt, in  Welten Dahinter, Transiträumen, auf Metaebenen, in Räumen, die im eigentlichen Sinne keine sind.“